Sie haben einen Internetauftritt und es kommen auch einige Besucher vorbei? Aber Sie gewinnen mit dem Webauftritt keinen neuen Kunden? Das Problem liegt häufig darin, dass die Besucher nicht sofort zu Kunden werden, schließlich kennen die Besucher Sie nicht.

Deshalb sollten Sie einen Newsletter anbieten. Damit können Sie die Besucher auch noch nachdem der Webauftritt verlassen wurde von Ihrer Qualität überzeugen. Aber Sie benötigen ein zuverlässiges Newslettersystem. Das finden Sie bei Worldsoft, integriert in das Worldsoft CMS. Durch die Integration gibt es keine Schnittstellen-Probleme wie man sie sonst erleben kann.

Newsletter versenden mit Worldsoft

Sammeln Sie Leser für Ihren Newsletter auf der Website. Erstellen Sie ein Formular mit dem Worldsoft CMS Formular-Generator. Der Besucher, der an Ihrem Newsletter interessiert ist, wird das Formular ausfüllen. Die Adresse wandert in die Datenbank des Worldsoft ECMS und wird dort so kodiert, dass Sie zukünftig einen Newsletter an den Besucher schicken können. Natürlich im Double-Opt-In-Verfahren.

Personalisierte Rund E-Mails

Nutzen Sie die Möglichkeit an die Newsletter-Leser personalisierte Rund E-Mails zu schicken. So können Sie immer wieder auf besondere Aktionen in Ihrem Geschäft hinweisen. Machen Sie aber nicht nur Werbung für Ihre Angebote, denn dann besteht die Gefahr, dass sich die Menschen wieder aus dem Newsletter austragen.

Senden Sie wertvolle Informationen rund um Ihr Business und die Branche. In der Adresse der Empfänger wird festgehalten, welche der E-Mails der Kunde erhalten hat. So sind sie immer auf dem laufenden wenn ein Kunde einmal eine Frage zu einer E-Mail hat.

Follow-up Newsletter

Kunden kaufen selten beim ersten Besuch auf einem Internetauftritt. Untersuchungen haben gezeigt, dass ein Interessent erst beim fünften bis siebten Kontakt kauft. Also schreiben Sie eine E-Mail-Serie. Wenn sich dann jemand in den Newsletter einträgt, startet die Serie vollautomatisch und es werden in vorgegebenen Abständen die E-Mails Versand.

In den Adressen der Empfänger wird festgehalten, welche Follow-up Newsletter der Kunde bereits erhalten hat und welche Newsletter er bei Ihnen abonniert hat. So können Sie bei eventuellen Nachfragen immer nachvollziehen, was der Kunde gerade gelesen hat. Das kann sich nämlich von Kunde zu Kunde unterscheiden, da der Newsletterstart davon abhängt, wann sich der Leser in den Verteiler eingetragen hat.

Campaign Newsletter

Mit diesem Newsletter unterstützen Sie eine besondere Kampagne. Sie wollen ein neues Produkt in Umlauf bringen und beginnen nun 4 Wochen vor dem Starttermin mit einer E-Mail Serie. Wie beim Follow-up lassen sich mit dem „Campaign-Newsletter“ automatisiert E-Mails nach voreingestellten Zeitintervallen versenden. Allerdings sind die Newsletter für eine bestimmte Kampagne unabhängig vom Datum des Eintrages in den Newsletter.

Double-Opt-In

In Deutschland ist der E-Mail-Versand an Andere ohne Genehmigung verboten. Um sich die Genehmigung zu holen, hat sich das Double Opt-in Verfahren etabliert. Dabei erhält der Interessent nach dem er sich in den Newsletter eingetragen hat eine E-Mail. Darin befindet sich ein Link über den er bestätigt, dass er den Newsletter wirklich bestellt hat. Erst wenn diese Bestätigung eingegangen ist, darf der Newsletter versendet werden. Das Worldsoft ECMS unterstützt dieses Double Opt-in verfahren.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren