Der Ursprung waren private Online-Tagebücher und -Journale die als Web log (kurz: Blog) bezeichnet wurden. Damals haben angegierte Menschen Ihre Ideen Taten und Gedanken einem breiten Publikum vorstellen wollen. Heute gibt es zusätzlich viele kommerzielle Blogs die von Journalisten, Selbständigen, usw. unterhalten werden.

Blogs sind eine Art Neuigkeiten- oder Informationsseite zu einem bestimmten Thema. In einem Blog werden von einem Autor oder einer Autorengruppe meistens regelmäßig Artikel veröffentlicht. In den meisten Fällen können die Leser diese Artikel auch kommentieren, so dass ein Austauch zwischen Autor und Leser stattfindet.

Die Beiträge werden üblicherweise in Chronologischer Reihenfolge angezeigt. Häufig werden die Beiträge auch in Kategorien sortiert, dann werden sie auch innerhalb der Kategorie chronologisch angezeigt. Das ist auch der wesentliche Unterschied zu einer normalen Website.

Vielleicht stellen Sie sich gerade die Frage, ob Sie auf Ihrer Webseite auch ein Blog benötigen. Ich helfe Ihnen in einem Beratungsgespräch gerne weiter. Welche Lösungen gibt es, was ist für Sie sinnvoller, Blog oder Website, sollte man beides gemeinsam nutzen. Auf diese Fragen finden wir gemeinsam die passende Antwort.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren