Warum E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist eine der erfolgreichsten Marketingmethoden die es gibt. In diesem Artikel gehe ich von einem seriösen Newsletter aus. E-Mail-Spam ist nicht gemeint. E-Mail-Spam belästigt die Empfänger und ist verboten. E-Mail Marketing kann von Unternehmen aller Größenordnungen erfolgreich genutzt werden. Newsletter sollten regelmäßig verschickt werden denn nur dadurch erreichen Sie die besten Ergebnisse. E-Mail-Marketing ist gegenüber anderen Werbeformen besonders effektiv und kostengünstig. Viele große Unternehmen setzen E-Mail Marketing bereits professionell ein, es ist fester Bestandteil der Marketingstrategie.

Sie wollen, dass Ihre Webtexte wirklich gelesen werden?

Lange Texte auf einer Website zu lesen ist anstrengend. Deshalb ist die Bereitschaft am Bildschirm lange Texte zu lesen gering. Außerdem lassen sich viele Leser durch eintreffende E-Mails oder Animationen ablenken. Deshalb ist es wichtig, das Sie die Texte auf Ihrer Website so aufbereiten das der Leser die Inhalte durch scannen schnell erfassen kann. Wenn er dadurch die Informationen findet, die er sucht, Wird er den Text genauer lesen. Andernfalls ist er weg.

Bauen Sie deshalb Ihre Webtexte so auf, das der Besucher Ihrer Website die Informationen schnell finden kann. Mit diesen Empfehlungen sollte Ihnen das gelingen:

Webdesign und der erste Eindruck

Ein Besucher kommt das erste mal auf Ihre Website. Jetzt kommt der große Moment des Webdesign, die Website muss den Besucher im ersten Moment überzeugen. Das ist die Aufgabe von professionellem Webdesign und die erste Herausforderung bei der Website-Erstellung. Entscheidend ist, das Webdesign spricht den Besucher in Sekundenbruchteilen an. In diesem kurzen Moment entscheidet der Besucher, ob er sich weiter mit der Website beschäftigt oder ob er die Seite verlässt und zurück zu den Suchergebnissen geht.

Die richtige Verschlagwortung für Suchmaschinen

In letzter Zeit habe ich mehrfach E-Mails von „Suchmaschinenoptimierern“ erhalten, die mir eine Verschlagwortung angeboten haben. Das wird dann zum Festpreis von z. B. 199.- € einmalig angeboten. Mit dem Versprechen: wenn Sie das Angebot annehmen, wird Ihre Website in kürzester Zeit unter den ersten Zehn Suchergebnissen zu finden sein. Nun, man kann sich ja mal versprechen. Suchmaschinenoptimierung ist keine einmalige Arbeit, sie ist ein fortwährender Prozess.

Wenn man sich dann die Mails genauer ansieht, stellt man schnell fest, dass dort viel von Meta-tags geschrieben wird. Und das die Seiten durch die Verschlagwortung optimal für Google vorbereitet werden.

Ihre Website - eine Filiale im Internet

Betrachtet man einmal den Internetauftritt eines Unternehmens genauer, kommt man sehr schnell zum Schluss, dass ein Internetauftritt sehr viel mit der Filiale eines Unternehmens gemein hat. Der Ort liegt nicht in der realen Welt in einem anderen Ort der Republik, sondern in der virtuellen Welt des Internets.

Der Unterschied liegt vor allem darin, dass sich diese Filiale an allen Orten zu gleicher Zeit befindet. Außerdem ist sie rund um die Uhr für das Publikum geöffnet. Ach ja, noch ein kleiner Unterschied: Diese Filiale ist nicht aus Zement, Stein und Beton, sondern die Baumaterialien sind CMS, HTML, CSS und PHP.

Sonst sind die Unterschiede nicht so groß, wie man im ersten Moment annehmen wird.

Die richtigen Inhalte für Ihre Homepage

Für den Erfolg einer Website sind im Wesentlichen die Inhalte wichtig. Das Webdesign ist für den Erfolg zwar nicht unerheblich, aber der entscheidende Einfluss kommt von den Inhalten der Website. Die Inhalte, insbesondere die Texte sorgen dafür, dass der Webauftritt überhaupt erst von den Suchmaschinen gefunden und an den Suchenden ausgeliefert wird. Danach sorgen wieder die Texte dafür, dass der Besucher sich bei Ihnen meldet und so zum Kunden werden kann. Stellen Sie sich einfach vor, der Text einer Webseite ist der Verkäufer, der den Besucher in Ihrer Firma berät. Unterstützend werden Bilder und Videos eingesetzt, so wie der Verkäufer seine Produktpräsentation machen würde.

Der Weg zu einer erfolgreichen Website

Sie kommen morgens in Ihr Büro, sehen sich Ihre E-Mails an und finden bereits diverse Anfragen von potentiellen Kunden in Ihrem Postfach. Haben Sie das schon erlebt? Wenn nicht, befinden Sie sich in Gesellschaft von über 90% aller Website-Besitzern. Die überwiegende Zahl von Websites verursachen nur Kosten, bringen dem Inhaber aber keine neuen Interessenten und Kunden.

Warum jedes Unternehmen eine eigene Website haben sollte

Es gibt auch jetzt noch Unternehmen die keine Website haben. Zu den Unternehmern zähle ich auch Freiberufler, Dienstleister oder Gastronomie. Sie alle brauchen eine Website wenn Sie Kunden über das Internet gewinnen wollen. Heute ist eine Website eine Selbstverständlichkeit und viele Menschen gehen davon aus, dass jedes Unternehmen auch ein Website hat. Deshalb wird auch immer mehr nach Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen im Internet gesucht. Kaum jemand bemüht heute noch die gelben Seiten. Es ist einfach viel zu umständlich dort nach einem Unternehmen zu suchen. Auch wenn die Hersteller dieser Bücher anderes behaupten.

Worldsoft ECMS - Das Büro für unterwegs

Sie sind geschäftlich viel unterwegs. Wäre es da nicht von Vorteil, wenn Sie ihre Kundendaten immer dabei haben könnten? Aber nicht auf einem Laptop, das ist viel zu unsicher. Der kann verloren gehen oder beschädigt werden und alle Ihre Daten wären dahin. Oder sogar in die falschen Hände geraten. Wenn Sie die Kundendaten dabei haben, können Sie auch von unterwegs mit den Daten arbeiten.

Sie sehen zum Beispiel, dass eine Kundenanfrage eingegangen ist. Jetzt könnten Sie, in der Online-Verwaltung, Ihrem virtuellen Büro, gleich ein Angebot erstellen und es an den Kunden senden. Wenn nicht sogar ein automatischer Prozess eingerichtet wurde, der das für Sie bereits erledigt hat.

Joomla 2.5 jetzt migrieren

Am 10.12.2014 ist die letzte Joomla 2.5-Version erschienen.  Seit dem 31.12.2014 wird die bisher erfolgreichste Joomla Version 2.5 nicht mehr supported. Das heißt, es gibt für Joomla 2.5 keine Updates und keinen Support mehr. Besonders schwer wiegt natürlich, dass es auch keine Bug-Fixes, also Fehlerbehebungen mehr gibt. Auch Sicherheitsupdates werden seit dem nicht mehr herausgegeben. Das bedeutet natürlich, je älter die Version wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Webauftritt, der auf einer Joomla 2.5 -Version basiert, gehackt wird. Die Fälle, in denen das geschieht nehmen zu. Jetzt, knapp ein Jahr später wird es höchste Zeit, auf Joomla 3.6 zu migrieren.

Die Worldsoft AG

Die Worldsoft AG ist eine Schweizer Firma. Inzwischen ist sie zur größten Internetagentur Europas mit über 20.000 Kunden aufgestiegen. Die Worldsoft AG ist kein reiner Provider sondern sie entwickelt und betreibt eine CMS welches auf den eigenen Servern gehostet wird. Das Besondere an dem Worldsoft-CMS ist die Ausrichtung. Das ganze Paket ist so angelegt, dass man damit einen Marketing Orientierten Webauftritt erstellen kann.